Teaser Image

GUANGDONG WIRTSCHAFTS- UND HANDELSFORUM


Unternehmerdelegation aus der wirtschaftstärksten Region der VR China am 3. Juni 2014 in München

Die Wirtschaftskammer der Provinz Guangdong, Volksrepublik China, und das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie veranstalteten am 3. Juni 2014 eine Konferenz über Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen Guangdong und Bayern.

Die Mitglieder und Freunde des Export-Club Bayern e.V. waren zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Guangdong ist eine Provinz im Süden der Volksrepublik und grenzt an Hongkong und Macau. Sie ist eine der sich wirtschaftlich am schnellsten entwickelnden Regionen der Welt. Die Provinz ist seit 24 Jahren die wirtschaftsstärkste chinesische Provinz.

2012 stand Guangdong für 11,0% des BIP der VR China und 25,4% der gesamten chinesischen Im- und Exporte, 21,1% der ausländischen Direktinvestitionen in China sowie 10,8% des Einzelhandelsvolumens Chinas. Hinsichtlich Wirtschaftskraft hat Guangdong Hongkong, Taiwan und Singapur überholt. Als unabhängiger Staat wäre Guangdong unter den 20 führenden Industrieländern der Welt.

Die chinesische Delegation bestand aus CEOs von mehr als 20 großen Staatsunternehmen.

Veranstaltungsort war der Ludwig-Erhard-Festsaal im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, Prinzregentenstraße 28, 80538 München

3. Juni 2014, 15:00 Uhr - 19:30 Uhr

Anmeldeformular
Preliminary-Agenda-of-China-Guangdong

 

zurück